1. Ref. Baden plus
  2. |
  3. Première: Stadtpicknick meets Foodsavebankett Baden

Première: Stadtpicknick meets Foodsavebankett Baden

Samstag, 24. August 2024, 14.00 Uhr

Weite Gasse Baden

Am Samstag, 24. August, findet von 14 bis 17 Uhr zum ersten Mal in der Weiten Gasse in Baden das «Stadtpicknick meets Foodsavebankett Baden» statt. Dieses wird von der Reformierten Kirche zusammen mit dem Verein kulturaktiv organisiert.

Ein Foodsavebankett ist ein urbanes Erntedankfest, das ganz im Zeichen des kulinarischen Genusses und der Vermeidung von Food Waste steht. An einer langen, festlichen Bankett-Tafel in der Weiten Gasse sind alle Passantinnen und Passanten eingeladen, Platz zu nehmen und ein delikates Menü aus geretteten Lebensmitteln zu geniessen. Der Koch vom Trafo Baden und Freiwillige geben diesen Lebensmitteln, die im Handel kaum verkauft werden können, eine zweite Chance und sorgen dafür, dass das Essen hervorragend schmeckt. Auch wenn – oder gerade weil – für die Zubereitung krummes Gemüse verwendet wird.

Lebensmittel, die für den menschlichen Konsum produziert wurden und auf dem Weg vom Feld bis zum Teller verloren gehen oder weggeworfen werden, nennt man Food Waste. Dabei entsteht Food Waste auf allen Stufen der Lebensmittelherstellung. Ein Drittel aller Lebensmittel geht über die Lebensmittelkette verloren. Das entspricht 330 Kilo pro Einwohner in der Schweiz. Allein für die Stadt Baden heisst das rund 675 Tonnen Food Waste – pro Jahr!

Die Idee der Foodsave-Bankette besteht seit sechs Jahren. Sie kommt ursprünglich von der Heiligen Geist Kirche in Bern. Im Kanton Aargau sind wir nun das erste Foodsave-Bankett. Sehr erfreulich ist, dass die reformierte Landeskirche des Kantons Aargaus unser «Stadtpicknick meets Foodsavebankett-Baden» mit einem grosszügigen Betrag aus ihrem Innovationsfonds unterstützt. Bedingung war, dass dieser Event nachhaltig ist und über mehrere Jahre geplant wird. Top, die Wette gilt: Das «Stadtpicknick meets Foodsavebankett Baden» wird in zehn Jahren zum festen kulturellen und gemeinschaftlichen Event in Baden gehören.

Und Sie, liebe Leserin, lieber Leser? Sie können in zweifacher Hinsicht dabei sein. Erstens: Sie kommen ab 14 Uhr in die Weite Gasse, lassen sich verwöhnen von einem Gratis-Menu und kulturellen Darbietungen. Zweitens: Sie können auch aktiv mithelfen. Unter dem Link https://tinyurl.com/2ttbzxnx können Sie sich eintragen: Wir brauchen starke Menschen für das Aufstellen der Tische. Wir brauchen Menschen, welche die Tische dekorieren. Wir brauchen Freiwillige, die das Essen ausgeben. Und wir brauchen wieder Menschen, welches ab 17 Uhr alles wieder aufräumen. Das Ganze ist also auch ein Gemeinschaftsprojekt und eine Gelegenheit, andere Menschen kennenzulernen.

Und noch etwas: Unser Foodsavebankett ist auch das erste schweizweit, das sich «verheiratet» mit einer lustvollen Kulturveranstaltung: dem Stadtpicknick. Dieses hat schon einmal in Baden stattgefunden. Entdecken Sie künstlerische Interventionen unterschiedlichster Art. Geniessen Sie Musik, Theater, Tanz, Performance, Lesungen, bildende Kunst sowie kreative Angebote für Kinder: alles ist ganz nah. Feiern Sie mit uns! Das vielfältige kulturelle Programm finden Sie auf unserer Homepage.

Seien Sie dabei: Als Geniesser:in von Essen und Kultur. Oder als Freiwillige:r! Am besten gleich beides!

Bei schlechtem Wetter im Trafo Baden.

Weitere Information bei Pfarrer Res Peter.

2024_StadtPicknick_Baden_Plakat_F4_V1.pdf (PDF–Datei, MB)

Kontakt

Res Peter

Pfarramt Stadt Baden, Schwerpunkt Erwachsenenbildung

Pfarrer

  • Oelrainstrasse 21
  • 5400 Baden
  • 079 908 92 02