1. Ref. Baden plus
  2. |
  3. Monetskafi

Monetskafi

Mittwoch, 31. Januar 2024, 14.30 Uhr

Reformiertes Kirchenzentrum Untersiggenthal

Vorführung von Bodil Kuhn

Ikebana – der Blumenweg (jap. Kadô) – ist die traditionsreiche japanische Kunst im Blumenarrangieren. Ursprünglich wurde Ikebana von Mönchen in den Buddhistischen Tempeln als Blumenopfergabe ausgeübt. Die Techniken und Gestaltungsformen wurden

im Laufe der Zeit stets weiterentwickelt und verschiedene Schulen mit ihren eigenen Merkmalen wurden ins Leben gerufen. Ikebana ist heute eine vielseitige Blumensprache.

Während einer Ikebana Vorführung werden Ikebana Geschichte und Ikebana Formen

gezeigt und erklärt.

Bodil Kuhn bekam 1990 ihren ersten Ikebana Unterricht bei Frau Suzue Rother, Lehrerin

der Ikenobo Schule. Seither ist sie fasziniert von der Ästhetik und den vielen Ausdrucksmöglichkeiten dieser japanischen Blumenkunst.

Anschliessens sind alle zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Die Anmeldefrist ist am abgelaufen.